Sie sind hier:  Home » News » Pressespiegel »

QE: Mannlose Messungen - Robotergeführte Messung großflächiger CFK-Bauteile

QE-Artikel: Mannlose Messungen - Robotergeführte Messung großflächiger CFK-Bauteile

Serienbegleitende Messungen können durch Automatisierung der Messprozesse erheblich beschleunigt werden. Der Göppinger Messdienstleister topometric konzipiert, erstellt und programmiert solche individuell zugeschnittenen Automatisierungsanlagen für dimensionelle Bauteilprüfungen selbst.

In der Luft- und Raumfahrtindustrie werden immer mehr metallische Bauteile durch solche aus Carbon-Faserverstärkten Kunststoffen (CFK) ersetzt. Gleichzeitig steigt der Automatisierungsgrad in der Fertigung. Dabei müssen die hohe Sicherheitsanforderungen auch im Bereich der Qualitätssicherung eingehalten werden. Bei der dimensionellen Prüfung führt dies zu einem verstärkten Einsatz optischer Messsysteme.

„Insbesondere bei der Automatisierung und Standardisierung der Messprozesse sind optische Systeme zukunftsweisend. Der Durchsatz an zu prüfenden Teilen kann so erheblich gesteigert werden“, erklärt topometric-Geschäftsführer Matthias Krebs.