Startseite/Presse

QE 05/2020: topometric will Chancen in der Krise nutzen

2020-10-29T07:19:32+01:0023.10.2020, 16:11|

Im Interview mit Sabine Koll, Redaktion der Quality Engineering: Andreas Tietz "Die Krise hat uns wachgerüttelt" Messtechnik Dienstleister haben es in Zeiten der Covid-19-Pandemie schwer: topometric will laut Geschäftsführer Andreas Tietz die Krise als Chance nutzen, um sich neu aufzustellen. Dazu gehört eine breitere Branchenorientierung mit entsprechendem Vertrieb. Herr Tietz, Topometric hat ein starkes Standbein [...]

inVISION 04/2020: 3D-Scanning und Vibrometrie zur Prüfung von Rohkarossen

2020-10-29T07:17:55+01:0022.10.2020, 07:45|

Rohkarossen müssen hinsichtlich Statik, Torsion und Schwingungsverhalten geprüft werden. Um Zeit und Kosten zu sparen, setzen immer mehr Automobilhersteller auf Offline-Simulationen zur Testvorbereitung. Daher haben Polytec und Topometric zwei unterschiedliche Messverfahren zusammengebracht: 3D-Scanning und Vibrometrie. Während der 3D-Scan mit optischen Sensoren die vollständigen 3D-Daten von statischen Bauteilen erfasst und Abweichungen zwischen Ist- und Sollwerten visualisiert, [...]

QZ 05/2020: Eine Vorrichtung für unterschiedliche Türen

2020-08-31T14:44:02+02:0022.05.2020, 14:26|

Eine Multi-Tür-Vorrichtung nimmt gleichzeitig zwei Pkw-Türen auf, die nacheinander gemessen werden. Durch das zeitsparende Bauteilrüsten werden die Kapazitäten der Messzellen und des Messpersonals besser genutzt. Für reproduzierbare Messergebnisse müssen die Bauteile möglichst in Einbaulage auf individuell zugeschnittenen Vorrichtungen gehalten werden.  Deshalb fertigen z. B. Automobilhersteller für jedes einzelne Pkw-Modell spezielle Tür-Vorrichtungen an. Die Herstellung und [...]

QE 02/2020: Mit 3D-Messtechnik der Deformation von Zelloberflächen auf der Spur

2020-06-22T11:16:40+02:0020.05.2020, 08:34|

Zunehmend werden sogenannte Pouch Bag Akku-Zellen für die Elektromobilität verwendet. Inwieweit sich deren Zelloberflächen im Lade- und Entladevorgang sowie unter thermischer Belastung verändern, hat der Göppinger Messdienstleister Topometric mit Hilfe der Deformationsanalyse geprüft. Entscheidend für den Erfolg von Elektrofahrzeugen am Markt ist vor allem die Reichweite, die in erster Linie von der Leistungsfähigkeit der eingesetzten [...]

QZ 05/2019: Bauteilrüsten per Projektion

2019-05-17T07:20:36+02:0002.05.2019, 11:07|

Mit einer laserbasierten Montagehilfe lassen sich Vorrichtungselemente korrekt positionieren. Zudem wird der Zeitaufwand für die Vorrichtungsmontage erheblich reduziert. Der Messspezialist Topometric aus Göppingen entwickelt und erstellt automatisierte Messzellen für unterschiedliche Branchen. Neben hoher Funktionalität liegt der Fokus der Anlagen auf einfacher und intuitiver Bedienbarkeit und zugleich sicherer Handhabung... Lesen Sie hier den gesamten Artikel!

engineering people: Bauteile intelligent vermessen: topometric

2019-05-17T07:20:36+02:0028.03.2019, 08:36|

Immer präzisere Messverfahren sichern die Maßhaltigkeit von Bauteilen. topometric, Göppingen, entwickelt dafür maßgeschneiderte, praxisoptimierte Automatisierungsanlagen.   Die auf optischer Digitalisierung basierenden Anlagen bieten vielfältige Vorteile. Berührungsfrei arbeitende Sensoren bilden mittels hochauflösender Einzelaufnahmen die gesamte Oberfläche eines Bauteils detailgetreu in 3D ab: als Grundlage für Soll-Ist-Vergleiche, Analysen, Reverse Engineering und viele weitere Anwendungen. Zu den zentralen Elementen [...]

metrology.news: Robotic Workbench Offers Flexible Small Parts Optical Inspection

2019-05-17T07:20:36+02:0011.07.2018, 08:59|

At the recent automatica 2018 exhibition in Germany topometric has presented for the first time its newly developed Collaborative Scanning Robot, CSR 200 mobile measuring unit. The unique feature of the CSR 200 is that, unlike in other systems, the work-piece is moved by robot to the sensor in order to achieve the required position for [...]

QZ: Rüsten und Messen in der Robotermesszelle

2019-05-17T07:27:37+02:0016.04.2018, 09:00|

Ein Werkzeugbauer misst seine Stand- und Umformwerkzeuge für die Automobilindustrie mit einer voll automatisierten optischen Robotermesszelle mit zwei getrennten Messbereichen. Damit konnte der den gesamten Messprozess und den darauf aufbauenden Fertigungsprozess beschleunigen...   Lesen Sie hier den kompletten Artikel!

QZ: Virtuelle Begehung

2019-05-17T07:27:58+02:0013.03.2017, 09:36|

Mit Gamepad und Virtual-Reality-Brille können sich Konstrukteure und Anwender frei im virtuellen Raum bewegen. So lassen sich selbst 3D-Robotermesszellen virtuell auf Machbarkeit und Ergonomie testen. Die automatisierte optische Messtechnik ist weiter im Aufwärtstrend. Da nicht alle Messaufgaben durch Standardmesszellen erledigt werden können, ist der Bedarf an maßgeschneiderten 3D-Robotermessanlagen in den letzten Jahren stark gestiegen. Für erfahrene [...]

VDI-Z: Best Fit in der Oberflächenmesstechnik

2019-05-17T07:27:20+02:0022.11.2016, 09:33|

Die Methode des „Best Fit“ in der Oberflächenmesstechnik bietet zahlreiche Vorteile. Mit dem Einsatz automatischer Justage-Einrichtungen können Messprozesse optimiert werden. Das Dienstleistungsunternehmen für industrielle Messtechnik topometric mit Stammsitz in Göppingen wendet Best Fit-Verfahren in den eigenen Messlaboren an und hat damit durchweg positive Erfahrungen gemacht. Der Begriff Best Fit geht auf die statistische „Methode der kleinsten [...]