Jetzt geht´s los!

In der letzten Woche wurden die Roboter und die Sensoren für eines der innovativsten Projekte der topometric angeliefert. In den kommenden Monaten entstehen in unserem Werk 3 am Standort Göppingen mehrere, vollautomatische Messzellen welche erstmals die Laser-Doppler-Vibrometrie und den optischen 3D-Scan kombinieren.

Es ist bereits mehr als drei Jahre her, als unser Kunde mit der Idee von kombinierten Prüfständen auf uns zu trat. Die große Herausforderung war es, drei Prüfstände zu entwickeln und zu realisieren, welche Fahrzeugkarossen sowohl dynamisch als auch statisch analysieren können.

Unsere Ingenieure aus dem Team Automation haben hierbei bereits sehr früh die Rolle des Generalunternehmers für dieses Projekt bei sich gesehen und sich somit auf die Ausschreibung beworben. Mit unseren langjährigen Partnern wie der GOM GmbH für den Bereich der 3D-Digitalisierung und der Firma Polytec für die Technologie der 3D-Laservibrometrie, kombinieren wir zusammen mit diesen Marktführern die Synergien der unterschiedlichen Systeme im Bereich der Robotik und des virtuellen Programmierens.

Nun schauen wir gespannt dem Projekt entgegen und werden Sie in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin über den jeweiligen Projektstatus informieren.