Kurbel- Getriebe und Nockenwellen Messungen

Die Qualität ihrer Produkte ist für die Automobilindustrie ein Schlüsselfaktor für den unternehmerischen Erfolg. Hersteller und Zulieferer haben das Qualitätsniveau in den vergangenen Jahren immer weiter angehoben, trotz höherer Komplexität, kürzeren Entwicklungszyklen und größerer Modellvielfalt. Mit dem steigenden Qualitätsniveau muss auch das Qualitätsmanagement ständig weiterentwickelt werden. Qualitätsanforderungen an Prozesse, Teile und Komponenten müssen über die gesamte Herstell- und Lieferkette hinweg erfüllt werden.

Mit unserem Messsystem CFM 3010 der Firma Jenoptik speziell für Kurbel-, Getriebe und Nockenwellen Messungen, führen wir die Endkontrolle ihrer Bauteile durch, damit Sie Ihren Endkunden die geforderte Qualität liefern. Die CFM 3010 bestimmt zuverlässig Form- und Maßabweichungen. Außerdem können wir besondere Auswertungen wie eine FFT-Analyse (Rattermarken), Nockenformabweichungen und Formverschleiß der Nocken auswerten.

Die vollautomatische Messmaschine bietet hochauflösende Resultate in kürzester Zeit. Dabei bleiben die Werte mit einer Wiederholgenauigkeit bis zu 0,3 μm konstant.

Technische Daten

Maschinen Daten:

– max. Störkantenradius: 162mm

– Prüfdurchmesser: max. 300mm

– Messhöhe: max. 1250

– Verfahrweg radial: max. 210mm

– Einstellbereich Messkraft: 1-4 N

– Genauigkeit C-Achse: ± 0,28µm

– Genauigkeit Z-Achse: ± 3µm

– Genauigkeit X-Achse: ± 2µm

Leistungen

Wir bieten:

– hochauflösende Resultate in kürzester Zeit

– Konstante Wiederholgenauigkeiten von bis zu 0,3 μm

– Rückführbare Formmessungen von Nockenwellen

– Sichere Messrultate: Keine mechanischen Querkräfte

– Zuverlässige Auswertung: die Software Turbo Shaft erkennt Form- und Maßabweichungen

Anwendungsbeispiel:

Automobilindustrie